Ideenforum UB Wien

Ich schlage Folgendes vor...

Sie haben alle Ihre Stimmen eingesetzt und können keine neue Idee einsenden. Sie können aber immer noch die Suche nutzen und bestehende Ideen kommentieren.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um mehr Stimmen zu bekommen:

  • Wenn ein Administrator eine Idee schließt, für die Sie abgestimmt haben, erhalten Sie Ihre Stimmen von dieser Idee zurück.
  • Sie können Ihre Stimmen aus einer offenen Idee, die Sie unterstützen, wieder entfernen.
  • Um Ideen anzuzeigen für die Sie bereits abgestimmt haben, wählen Sie den "Meine Ideen"-Filter und wählen Sie "Meine offenen Ideen".
(Ansicht…)

Tragen Sie hier Ihre Idee ein. Wir ermitteln, ob andere User diesen Vorschlag bereits gemacht haben.

Wenn eine ähnliche Idee bereits existiert, können Sie diese unterstützen oder kommentieren.

Wenn sie nicht vorhanden ist, können Sie Ihre Idee eintragen, so dass andere sie unterstützen.

Tragen Sie hier Ihre Idee ein. Wir ermitteln, ob andere User diesen Vorschlag bereits gemacht haben.

  • Aktive Ideen
  • Top Ideen
  • Neue Ideen
  • Mein Feedback
  1. Teilnahme der Universitätsbibliothek am (kostenlosen) Angebot von perma.cc

    Nachdem die dauerhafte Zugänglichkeit von Internetquellen offensichtlich eine zunehmende Bedeutung erhält, wäre es schön, wenn die Universitätsbibliothek am (kostenlosen) Angebot von perma.cc teilnehmen könnte. Es handelt sich dabei um einen vom Harvard Library Innovation Lab der Harvard Law School Library entwickelten Dienst, der es ermöglicht, Internetquellen dauerhaft verfügbar zu halten, und damit dafür sorgt, dass Zitationen solcher Quellen in wissenschaftlichen Publikationen nicht nach einer gewissen Zeit ins Leere verweisen (nähere Informationen hier: https://perma.cc/docs/faq ). Universitätsbibliotheken können diesen Dienst nach Information der Betreiber kostenlos nutzen (siehe https://perma.cc/libraries ) und ihren Nutzer_innen Zugänge zur Verfügung stellen. Letztere könnten zwar auch selbst Zugänge…

    8 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
    wird auf Umsetzung geprüft  ·  0 Kommentare  ·  Neue Idee  ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
  2. Die 5 PCs im Atrium Hof 7 und der PC im Foyer vor der Bibliothek in der Uni Schottentor.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    die 5 PCs im Atrium Hof 7, die gemäss Kleber "Zugriff auf elektronische Ressourcen der UB Wien ohne Anmeldung" ermöglichen sollen, wurden alle seit Donnerstag, dem 18. Oktober 2018 neu konfiguriert und zwar so, dass kein solcher Zugang mehr möglich ist. Zudem sind mehrere PCs nicht betriebsbereit und wurden über Wochen nicht mehr heruntergefahren.

    Der PC im Foyer der Bibliothek der Uni Schottentor ist seit Monaten defekt. Eine modernere Neuanschaffung eines lautlosen Mini-PCs, die innerhalb eines Tages von Amazon geliefert werden könnte, kostet samt Windows-Lizenz, RAM, Quad-Core CPU und Flashlaufwerk 200 EUR und wurde von…

    1 Stimme
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
  3. Ein Bibliotheksausweis für alle Universitätsbibliotheken

    Es würde Sinn machen, wenn die Studierenden einen Bibliotheksausweis für alle Bibliotheken haben könnten.
    Das würde viel Administration und Zeit ersparen. Die Studierenden hätten die Möglichkeit die Ressourcen zu nützen und die Bücher zu finden, die relevant sind unabhängig von der Universität.

    3 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
    0 Kommentare  ·  Anregung  ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

    Ja, Sie haben völlig Recht! Wir finden diese Idee auch seit vielen Jahren sehr attraktiv. Leider sind bis dato alle Anläufe zur Umsetzung entweder an technischen oder datenschutzrechtlichen Hürden gescheitert. Wir werden dennoch diesen Vorschlag erneut in unsere Agenda aufnehmen und hinsichtlich der Umsetzbarkeit in den neuen Bibliotheksmanagement-Systemen und unter der EU-Datenschutzverordnung 2018 prüfen.

  4. Interzugang für Bürgerkartenbesitzerinnen

    Sehr geehrte Damen und Herrn, ich bin seit Jahren Besitzer einer Bürgerkarte und lerne gerne im Lesesaal. Leider habe ich mit meiner Karte keinen Zugang zum Wlan. Wäre es möglich diesen zu bekommen ? Man könnte ja statt 15 € zB 20 € verrechnen mit Internetzugang. Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage. MFG Liwani

    4 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
    0 Kommentare  ·  Neue Idee  ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
  5. Automatische Bestätigungsemail bei Ankaufsvorschlag

    Ich habe im Dezember einen Ankaufsvorschlag (unverbindlich) gemacht. Ich verstehe, dass es vermutlich viele Dinge zu tun gibt und so ein Ankaufsvorschlag nicht schnell erledigt werden kann. Allerdings würde ich mich über ein autmatisches Bestätigungsmail (etwa mit dem Inhalt "Vielen Dank für Ihren Vorschlag, wir werden ihn prüfen und die Entscheidung/Umsetzung darüber kann bis zu 22 (oder eine andere Zahl) Montate dauern. Wir werden Sie dann über unsere Entscheidung informieren.") freuen.

    7 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
    wird auf Umsetzung geprüft  ·  1 Kommentar  ·  Neue Idee  ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
  6. Hinweisschild für Touristen

    Ich verbringe viel Zeit im großen Lesesaal, da ich mich dort sehr gut konzentrieren kann und die Atmosphäre nahezu perfekt zum Arbeiten ist.
    Was mich aber immer wieder stört, sind Touristen (ich kann die Neugierde jedes Touristen gut nachvollziehen), die, anstatt nur kurz einen Blick in den Lesesaal zu werfen, die Treppe zur Galerie erklimmen und (meist in Gruppen von zwei bis fünf Personen) die gesamte Galerie im Kreis entlanggehen, wobei die historische Eisen-/Stahlkonstruktion relativ laut quietscht und knarrt.
    Ich würde ein mehrsprachiges Hinweisschild an der Treppe in der Ecke beim Eingang in den Lesesaal, das darauf hinweist, dass die…

    14 Stimmen
    Abstimmen
    Anmelden
    Erledigt!
    (Denken ...)
    Reset
    oder melden Sie sich an mit
    • facebook
    • google
    Angemeldet als (Abmelden)
    Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
  • Sehen Sie Ihre Idee nicht?

Feedback- und Wissensdatenbank