Ideenforum UB Wien

Ich schlage Folgendes vor...

You've used all your votes and won't be able to post a new idea, but you can still search and comment on existing ideas.

There are two ways to get more votes:

  • When an admin closes an idea you've voted on, you'll get your votes back from that idea.
  • You can remove your votes from an open idea you support.
  • To see ideas you have already voted on, select the "My feedback" filter and select "My open ideas".
(thinking…)

Enter your idea and we'll search to see if someone has already suggested it.

If a similar idea already exists, you can support and comment on it.

If it doesn't exist, you can post your idea so others can support it.

Enter your idea and we'll search to see if someone has already suggested it.

  • Hot ideas
  • Top ideas
  • New ideas
  • My feedback
  1. Kategorie "Suchbereich" fehlt in usearch

    im neuen usearch fehlt die Kategorie "Suchbereich", wie es sie im OBV gibt. Diese ist unbedingt notwenig, um Suchen sinnvoll eingrenzen zu können, etwa auf Dissertationen etc.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  2. Öffnungszeiten Bibliotheken

    Liebes Bibliotheksteam,

    die Öffnungszeiten der Bibliotheken schränken im Studium sehr ein. Ich begrüße die verlängerten Öffnungszeiten im Jänner sehr und würde mich freuen, wenn diese Zeiten auf das ganze Semester ausgeweitet werden würden!

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Neue Idee  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  3. Trinken im großen Lesesaal

    Leider wurde vor einiger Zeit das Trinken im großen Lesesaal der Hauptbibliothek verboten. Angesichts der fehlenden Bibliotheks-Alternativen am Abend und den immer häufiger vorkommenden heißen Tagen, ist das wirklich ein unerträglicher Zustand. Verschließbare Wasserflaschen sollten kein Problem sein. Auch wenn unser wunderschöne historische Lesesaal gut erhalten werden sollte, sollte die Lernqualität im Vordergrund stehen. Wasser ist dafür unvermeidbar! Bitte überdenken Sie dieses Verbot!!

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Leider bildet sich auch bei Wasserflaschen, wenn gekühlt (z.B. aus dem Getränkeautomaten), außen zwangsläufig Kondenswasser, das dann hinunter rinnt und auf den historischen Tischen unschöne Flecken hinterlässt. Daher können wir die Verwendung selbst von Wasserflaschen nicht gestatten.
    Im neuen Lesesaal Atrium Hof 7 ist hingegen die Mitnahme von Wasserflaschen erlaubt.

  4. Teilnahme der Universitätsbibliothek am (kostenlosen) Angebot von perma.cc

    Nachdem die dauerhafte Zugänglichkeit von Internetquellen offensichtlich eine zunehmende Bedeutung erhält, wäre es schön, wenn die Universitätsbibliothek am (kostenlosen) Angebot von perma.cc teilnehmen könnte. Es handelt sich dabei um einen vom Harvard Library Innovation Lab der Harvard Law School Library entwickelten Dienst, der es ermöglicht, Internetquellen dauerhaft verfügbar zu halten, und damit dafür sorgt, dass Zitationen solcher Quellen in wissenschaftlichen Publikationen nicht nach einer gewissen Zeit ins Leere verweisen (nähere Informationen hier: https://perma.cc/docs/faq ). Universitätsbibliotheken können diesen Dienst nach Information der Betreiber kostenlos nutzen (siehe https://perma.cc/libraries ) und ihren Nutzer_innen Zugänge zur Verfügung stellen. Letztere könnten zwar auch selbst Zugänge…

    8 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    wird auf Umsetzung geprüft  ·  0 comments  ·  Neue Idee  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  5. Mehrere Rückgaben in ein E-Mail (Rückgabebestätigung) schreiben

    Jedesmal, wenn ich ein Buch zurückgebe, erhalte ich pro zurückgegebenem Buch ein E-Mail, das beginnt mit "Die folgenden Ausleihen wurden zurückgegeben bei:". In der Auflistung steht aber nur ein Buch. D. h. wenn ich 34 Bücher zurückgebe, bekomme ich 34 E-Mails.
    Könnte man eine der folgenden zwei Sachen umsetzen:
    (1) Alle gleichzeitig zurückgegebenen Bücher in ein E-Mail schreiben.
    (2) "Die folgenden Ausleihen" ersetzen durch "die folgende Ausleihe"?

    3 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Neue Idee  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  6. Es soll Lernplätze geben, die auch am Sonntag (lange) offen haben.

    Ist auf allen "Eliteunis" selbstverständlich und gibts auch auf der TU. Die Nationalbibliothek (deren Jahreskarte mittlerweile 30 Euro kostet) ist sonntags in Prüfungszeiten gestopft voll und wirklich ein Horror.

    3 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  7. "Verwerfen" ersetzen.

    Wenn ich im neuen Konto alle meine ausgeliehenen Bücher verlängere, kommt eine Meldung (entweder "Verlängerung fehlgeschlagen" oder so etwas wie "Alle Ausleihen wurden erfolgreich verlängert"). Daneben steht "Verwerfen". Offenbar blendet ein Klick auf "Verwerfen" diese Meldung aus. Kann man das Wort "Verwerfen" ersetzen durch ein anderes Wort (wie "Meldung ausblenden") oder einfach nur durch ein "X"? Das Ausblenden dieser Nachricht wird meiner Meinung nach nicht durch "Verwerfen" beschrieben. "Verwerfen" klingt auf mich eher, als würde man die Ausleihe wieder rückgängig machen.

    3 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  8. Ankauf der Campus-Lizenz für Statista

    Ich bin gerade dabei meine Masterarbeit zu schreiben. Hierfür würde mir die Daten von Statistia.de sehr weiter helfen. Ich habe auf deren Website gesehen, dass bereits die Universität Salzburg und die WU Wien eine Campus-Lizenz besitzt und war doch sehr überrascht nicht die Universität Wien dort zu finden.

    14 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  9. Hinweisschild für Touristen

    Ich verbringe viel Zeit im großen Lesesaal, da ich mich dort sehr gut konzentrieren kann und die Atmosphäre nahezu perfekt zum Arbeiten ist.
    Was mich aber immer wieder stört, sind Touristen (ich kann die Neugierde jedes Touristen gut nachvollziehen), die, anstatt nur kurz einen Blick in den Lesesaal zu werfen, die Treppe zur Galerie erklimmen und (meist in Gruppen von zwei bis fünf Personen) die gesamte Galerie im Kreis entlanggehen, wobei die historische Eisen-/Stahlkonstruktion relativ laut quietscht und knarrt.
    Ich würde ein mehrsprachiges Hinweisschild an der Treppe in der Ecke beim Eingang in den Lesesaal, das darauf hinweist, dass die…

    15 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    wird auf Umsetzung geprüft  ·  0 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  10. Automatische Bestätigungsemail bei Ankaufsvorschlag

    Ich habe im Dezember einen Ankaufsvorschlag (unverbindlich) gemacht. Ich verstehe, dass es vermutlich viele Dinge zu tun gibt und so ein Ankaufsvorschlag nicht schnell erledigt werden kann. Allerdings würde ich mich über ein autmatisches Bestätigungsmail (etwa mit dem Inhalt "Vielen Dank für Ihren Vorschlag, wir werden ihn prüfen und die Entscheidung/Umsetzung darüber kann bis zu 22 (oder eine andere Zahl) Montate dauern. Wir werden Sie dann über unsere Entscheidung informieren.") freuen.

    7 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    wird auf Umsetzung geprüft  ·  1 comment  ·  Neue Idee  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  11. Wasserflaschen im großen Lesesaal

    wenigstens klares Wasser im großen Lesesaal zu erlauben, wäre schon toll. Wasser trinken ist für mich essentiell beim Lernen, und deswegen halte ich mich leider nur mehr im kleinen Lesesaal auf. schade, wo doch der große der schönere ist..

    6 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    3 comments  ·  Anregung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Der große Lesesaal ist vor allem aufgrund seines historischen Ambientes sehr beliebt. Doch gerade dieses – unter Denkmalschutz stehende – Ambiente gilt es zu bewahren. Da Getränke allgemein (und leider auch Wasser) auf den historischen Tischen unschöne Flecken hinterlassen, können wir die Verwendung von Wasserflaschen weiterhin nicht gestatten.

  12. Information / Schulung bezüglich Abholberechtigung neu "proxy"

    Es kommt (Stand 13.8.2018) immer noch vor, dass manche Bibliotheks-Mitarbeiter von dem "neuen" System der Abholberechtigungen bzw. hinterlegten Konten mittels "proxy-Hakerl" nichts wissen (obwohl man gleich zu Beginn sagt "ich hole für xy ab mittels Proxy-Hakerl, für den ich eine Entlehnberechtigung habe"), und Bücher daher auf das eigene Konto entlehnen oder vorschlagen bis mahnen, man möge beim nächsten Mal den Ausweis des Professors mitnehmen...

    Mitunter wäre eine Informationsaussendung an alle Bibliotheksmitarbeiter möglich bzw. sinnvoll? Manche Mitarbeiter_innen waren freundlich, offen und dankbar, wenn ich sie auf die neue Abwicklung der Abholberechtigung dezent hingewiesen habe (Stichwort "Proxy-Hakerl vor Einscannen meines Ausweises; wobei…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  13. Vormerkungsentwarnung

    Vielen Dank für das neue Mailservice über die neue Vormerkungen für die von mir entliehenen Bücher. Ich bemühe mich die betreffenden Entlehnungen ehestmöglich zu retournieren um diese anderen Nutzer_innen zugänglich zu machen. Falls es dennoch praktischer für mich ist, die betreffenden Bücher bei der Hand zu haben, merke ich sie gleich nach der Rückgabe wieder vor. Dabei kam es bereits mehrfach vor, dass diese angeblich von anderen vorgemerkten Bücher gleich wieder für mich bereit gestellt wurden. Scheinbar muss die fremde Vormerkung gelöscht worden sein.
    Das bereitet unnötige Arbeit, wäre es daher möglich, es ersichtlich zu machen, dass die fremde Vormerkun…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Anregung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Prinzipiell gibt es im Bibliothekssystem Alma diese Funktion. Sie war auch nach der Umstellung für kurze Zeit aktiv. Allerdings führte das dazu, dass sich BenutzerInnen beschwerten, dass sie zu viele Mails bekommen. So wird z.B. bei Titeln mit vielen Exemplaren (z.B. aus Lehrbuchsammlungen) jedes Mal eine Mail an die BenutzerIn mit der „ältesten“ Entlehnung versandt, wenn eine Vormerkung gelöscht wird. Deshalb wurde diese Funktion generell wieder ausgeschaltet. Sie kann aber auf individueller Ebene aktiviert werden. Bitte schicken Sie eine Mail an unserer Service-Adresse, wenn Sie diese Aktivierung wünschen.
    Derzeit wird an einem Upgrade der Such-Oberfläche u:search gearbeitet. Im neuen Interface soll künftig die Aktivierung dieser Funktion durch die User selbst durchgeführt werden können. Das ist aber derzeit noch Zukunftsmusik.
    Es kommt aber auch häufig vor, dass die Vormerkung auf Bücher erst während der Bereitstellungsphase gelöscht wird, also wenn das Buch bereits zurückgegeben wurde. Das lässt sich leider nicht vermeiden.
    Generell…

  14. Verbesserung der Bereitstellungszeiten Hauptbibliothek

    Liebes UB-Team,
    es wäre sehr schön, wenn an den Bereitstellungszeiten (wie hier angegeben http://bibliothek.univie.ac.at/hauptbibliothek/abholzeiten.html ) gearbeitet werden könnte. Zwei Zeitpunkte der Aushebung bzw. Bereitstellung sind im Vergleich mit anderen, ähnlichen Bibliotheken relativ wenig. Faktisch bedeutet dies u. U. (wenn ich Ihre Tabelle richtig verstehe), dass bei einer Bestellung am Nachmittag erst am nächsten Mittag die Bücher vorliegen. Eine Bestellung "über Nacht" (Bestellung bis abends, Bereitstellung am Morgen/Vormittag) wäre zumindest wünschenswert.

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Wenn Sie Bücher bestellen, erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese für Sie bereit liegen. Die in der Tabelle angegebenen Zeiten sind die garantierten Maximal-Zeiten. In der Regel können die Bücher jedoch rascher bereitgestellt werden.
    Organisatorisch – u.a. aufgrund von Bauarbeiten – ist es derzeit leider nicht möglich, zusätzliche Aushebungen durchzuführen.

  15. Ausgeliehene Werke nach Alphabet sortieren in Bibliothekskonto

    Ich würde mir in meinem Konto die Möglichkeit für eine Auflistung der Autor*innen nach dem Alphabet, wie es für das Fälligkeitsdatum möglich ist, wünschen um, gerade bei vielen ausgeliehenen Werken, den Überblick zu behalten und doppelte Ausleihen/Vorbestellungen zu verhindern.

    3 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  16. Schularbeitenmappen

    Da Schularbeitenmappen zu den aktuell verwendeten österreichischen Schulbüchern nur von Lehrern unter Angabe einer Schulnummer bestellt werden dürfen und auch nicht von Studenten, sollte sie zumindest die Unibibliothek z.B. in der Schulbuchsammlung haben. Das wäre extrem hilfreich. Vielen Dank!

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Anregung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Schularbeitsvorbereitungen aller Art sollten eigentlich der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung gestellt werden. Dies wird von den Verlagen nicht gewünscht – und ist ziemlich sicher auch nicht im Interesse der Schulen. Deshalb machen die Verlage die Schularbeitsvorbereitungen nur noch digital durch Einmal-Code gesichert zugänglich. Daher kann die Universitätsbibliothek diese Materialien auch nicht anbieten.
    Nach wie vor vorhanden sind jedoch die Lehrereditionen er gängigen Schulbücher.

  17. Ein Bibliotheksausweis für alle Universitätsbibliotheken

    Es würde Sinn machen, wenn die Studierenden einen Bibliotheksausweis für alle Bibliotheken haben könnten.
    Das würde viel Administration und Zeit ersparen. Die Studierenden hätten die Möglichkeit die Ressourcen zu nützen und die Bücher zu finden, die relevant sind unabhängig von der Universität.

    3 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Anregung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Ja, Sie haben völlig Recht! Wir finden diese Idee auch seit vielen Jahren sehr attraktiv. Leider sind bis dato alle Anläufe zur Umsetzung entweder an technischen oder datenschutzrechtlichen Hürden gescheitert. Wir werden dennoch diesen Vorschlag erneut in unsere Agenda aufnehmen und hinsichtlich der Umsetzbarkeit in den neuen Bibliotheksmanagement-Systemen und unter der EU-Datenschutzverordnung 2018 prüfen.

  18. Schwierigkeiten bei neuen Entlehnberechtigungen

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mir ist es nun mehrfach passiert, dass Mitarbeiter in verschiedenen Fachbereichsbibliotheken nicht Bescheid wussten über die „neuen Entlehnberechtigungen“ – den Vermerk in meinem Benutzerkonto, um für bestimmte andere Uni-Mitarbeiter Bücher abholen zu dürfen, anstelle der alten Abholberechtigungsausweise.

    Heute ließ ich deshalb notgedrungen ein Buch auf meinen Benutzerausweis entlehnen, was keine ideale Lösung ist:
    wenn derjenige Professor, für den ich entlehnen sollte, das Buch zu spät zurück geben sollte, würde das „zu Lasten meines Kontos“ gehen.
    Auf meinen Hinweis, dass in meinem Benutzerkonto ein Vermerkt derjenigen Personen / Namen zu finden sein sollte, für die ich…

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Anregung  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  19. Putty und MobaXterm auf den FB/UB-Computern (wie beim ZID)

    Für alle, die daheim nicht Windows nutzen und gelegentlich auf ihre Computer daheim (Linux, Mac) zugreifen wollen, wäre es sehr hilfreich, Programme wie Putty und/oder MobaXTerm auf den UB/FB-Computern verwenden zu können. Auf den Computern in den ZID-Computerräumen sind diese bereits installiert. Wäre es möglich, diese auch insbesondere auf den Computern der Fachbereichsbibliotheken zu installieren?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

    Die von der Universitätsbibliothek Wien zur Verfügung gestellten PCs sind für Tätigkeiten in Zusammenhang mit Informationsrecherche und Informationsbeschaffung vorgesehen. Die Freigabe für Remote-Access ist daher nicht intendiert und würde einen überproportional großen Support-Aufwand bedeuten. Bitte benutzen Sie für den Fernzugriff auf ihre Geräte zu Hause weiterhin die vom Zentralen Informatikdienst für derartige Verwendung vorbehaltenen Geräte.

  20. Verlorene Exemplare nicht mehr in den Suchergenissen zeigen

    Man erhält VIER (z.T. grüne) Rückmeldungen über positive Verfügbarkeit (Verfügbar - Verfügbar - Nicht entlehnt - Entlehnen/vorbestellen) und irgendwo dazwischen in grau: Verlust.

    Das ist super ärgerlich. Muss doch ausblendbar sein in den Suchergebnissen?

    1 vote
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: facebook google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    3 comments  ·  Verbesserungsvorschlag  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
← Previous 1 3
  • Don't see your idea?

Ideenforum UB Wien

Feedback and Knowledge Base